Tel.: +49 (0) 40 3022 716 0 | E-Mail info@softwareprojekte.com

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der Lagodka Projekte Software GmbH. Eine Nutzung der Internetseiten der Lagodka Software Projekte GmbH ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Wir orientieren uns bei der Erhebung, der Verarbeitung (= Speichern, Verändern, Übermitteln, Sperren und Löschen) und der Nutzung personenbezogener Daten streng an dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), dem Telemediengesetz (TMG) sowie weiteren hierfür relevanten gesetzlichen Bestimmungen. Ihre Daten werden in unserem Unternehmen durch eine Vielzahl an technischen und organisatorischen Maßnahmen vor unbefugter Kenntnisnahme, Manipulation, unbefugter Weitergabe, Verlust und unbefugter Löschung geschützt. Im Folgenden unterrichten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen.

1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

Lagodka Software Projekte GmbH
Am Stadtrand 27
22047 Hamburg
Tel: 040 302 271 60

2. Cookies

Wir setzen auf unserer Website für einzelne Funktionen „Cookies“ ein. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Zum einen verwenden wir sogenannte Session-Cookies, um erkennen zu können, welche Unterseiten Sie bereits besucht haben. In dem Cookie wird eine individuell für Ihren Besuch vergebene Session-ID gespeichert. SessionCookies werden nach dem Verlassen unserer Website automatisch gelöscht. Selbstverständlich kann unsere Website auch ohne Cookies genutzt werden. Das Speichern von Cookies können Sie verhindern, indem Sie auf Ihrem Computer die Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" auswählen. Wie das im Einzelnen funktioniert, ist in der Anleitung Ihres Browsers beschreiben. Die Deaktivierung von Cookies kann allerdings zu Funktionseinschränkungen unserer Website führen. Die Datenverarbeitung durch den Einsatz von Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO

3. Newsletter

Insofern Sie unseren Newsletter erhalten wollen, erheben wir Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihren Namen und Anrede und nutzen diese Daten ausschließlich für die Zusendung unseres Newsletters an Sie. Sofern Sie den Erhalt unseres Newsletters nicht mehr wünschen, steht es Ihnen jederzeit frei und ohne Angaben von Gründen kostenlos unseren Newsletter abzubestellen. Dies ist über den Abmeldelink in der Fußzeile unserer Newsletter möglich oder Sie senden uns eine E-Mail an info@sofwareprojekte.com.

4. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Die Internetseite der Lagodka Software Projekte GmbH erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die Lagodka Software Projekte GmbH keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die Lagodka Software Projekte GmbH daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

5. Kontaktmöglichkeit über den Webauftritt

Der Webauftritt der Lagodka Software Projekte GmbH enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

6. Auskunftsrecht

Als Nutzer unseres Internetangebots haben Sie das Recht, von uns jederzeit und ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über die in unserem Unternehmen zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten. Auch haben Sie das Recht Ihre personenbezogenen Daten jederzeit sperren, berichtigen oder löschen zu lassen, sofern keine gesetzlichen Regelungen diesem Anliegen entgegenstehen. Ihr Auskunftsbegehren richten Sie bitte an: info@softwareprojekte.com oder telefonisch: +49 040 302 271 60

7. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht jederzeit und ohne Angabe von Gründen kostenfrei die uns von Ihnen erteilte Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Wenden Sie sich bitte hierzu via Mail an folgende Adresse: info@softwareprojekte.com.

8. Löschung Ihrer Daten

Die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten werden datenschutzkonform vernichtet bzw. gelöscht wenn

- die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind
- die Speicherung unzulässig ist
- die Kenntnis der Daten zur Erfüllung der verfolgten Zwecke nicht mehr erforderlich ist

und sofern Sie nicht ausdrücklich einer darüber hinausgehenden Verarbeitung oder Nutzung zugestimmt haben.

9. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).